Willkomen auf unserer Seite

Die Remstalgugga Bäbenga wurden 1994 in Böbingen an der Rems als zunächst reine Frauen-Guggengruppe gegründet, die vor allem den Auftrag hatten, am Gumpendonnerstag den Bürgermeister seines Amtes zu entheben. Zudem zog man laut musizierend durch die Gemeinde. Schon bald wollte die Gruppe sich musikalisch weiterentwickeln und holten sich kurzerhand Unterstützung von den Musikern des örtlichen Musikvereins. Diese brachten nicht nur musikalisches Können sondern auch männliche Verstärkung zu den Remstalgugga Bäbenga. Im Laufe der Jahre wurde der Auftritt der Remstalgugga Bäbenga stetig professioneller und es folgten Auftritte auch außerhalb Böbingens.

 

Neben der Musik ist aber bei den Guggen auch das Kostüm ein wesentlicher Bestandteil für einen proffesionellen Auftritt. Grundsätzlich werden alle 3 Jahre neue Kostüme unter anderen Motto geschneidert. Seit der Saison 2017/2018 sind die Remstalgugga Bäbenga unter dem Motto ,,Schwarz küsst Weiß“  Anlehnung der Rockband ,, KISS“ unterwegs.

 

Zwischenzeitlich zählt der Verein etwa 60 Mitglieder, von denen gut 40 aktive Musiker sind. Neben Auftritten in der Region, im Remstal, auf der Alb, im Ries oder im tiefsten Bayern finden auch Termine im Ausland statt. So konnten die Remstalgugga Bäbenga bereits im Rahmen des Europäischen Guggenfestival in Verona und in Prag teilnehmen.